Über mich

Meine Vision

Als Diätologin und Gründerin von Ernährungszeit ist es mir ein Herzenswunsch, die Lebensqualität und Zufriedenheit von Menschen zu steigern und zu verbessern.

Mit diesem Programm möchte ich dir den ersten Schritt zu deinem persönlichen Wohlfühlgewicht erleichtern. Ich möchte dich dabei unterstützen, eine genussvolle und vielfältige Ernährungsweise zu erlernen sowie diese richtig umzusetzten. Mit Hilfe des Abnehm-Programms wirst du ein neues Lebensgefühl im Zusammenhang mit deinem Ernährungsverhalten entwickeln.

Abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung hat nämlich die Kraft genau das zu tun.

 

Alles Gute – Deine Diätologin Yasmin

Meine Ernährungsgeschichte

Mein Name ist Yasmin Eder, ich lebe und arbeite in der Landeshauptstadt Graz, der schönen Steiermark in Österreich. Ich konnte durch mein Diätologie-Studium meine Leidenschaft zum Beruf machen. Ich darf Menschen durch meine Fachexpertise zu mehr Lebensqualität verhelfen. Neben Ärzten sind Diätologen/Innen die einzige Berufsgruppe, welche Menschen auch mit Erkrankungen ernährungsmedizinisch beraten dürfen. Dies unterscheidet unsere Berufsgruppe Diätologie besonders von diversen Ernährungsberatern, Ernährungscoaches usw. 

Aber nun zu meiner Geschichte: 

Bereits Julius Cäsar sagte: „Die Erfahrung ist die Lehrmeisterin in Allem.“, so auch in meinem Umgang mit Ernährung. Es ist meine persönliche Geschichte, im Zusammenhang mit Ernährung und Krankheit, die mich bereits seit mehreren Jahren begleitet. Denn vor vielen Jahren wurde  Hashimoto Thyreoiditis, eine Autoimmunerkrankung, diagnostiziert. Antriebslosigkeit, Konzentrationsstörung und starke Gewichtsschwankungen waren dadurch keine Seltenheit.

Jahrelanger Diätwahnsinn, Hungern, Eiweiß-Shakes, sämtliche Diäten quer durch die Bank, von A – Z, begleiteten mich in den Jahren danach. Das Gewicht ging runter aber anschließen auch wieder rauf. Ich konnte es bei besten Willen einfach nicht halten. 

Anstatt meinem Körper das zugeben was er benötigt  -  und zwar die richtigen Nährstoffen, damit er die Reserven los lassen kann - bestrafte ich mich und meinen Körper mit Sport, den ich nicht mochte, sowie Hungern und auslassen von Mahlzeiten. Hatte ich wieder einmal „gesündigt“ und mir ausnahmsweise doch etwas Leckeres genehmigt, fühlte ich mich schlecht und hatte über Tage ein schlechtes Gewissen. Mir ging es von Monat zu Monat immer schlechter, meine Laune war mies, ich hasste meinen Körper und auch die Symptome meiner Autoimmunerkrankung wurden immer schlimmer. An diesem Punkt angelangt, schwor ich mir, meinen Körper und mich selbst in Zukunft besser zu behandeln.

Ich beschäftigte mich noch intensiver und umfassender mit Ernährung, Lebensmittel und deren gesundheitlichen Auswirkungen. Ich hatte nun endlich verstanden, dass ich durch eine bedarfsgerechte und gezielte Ernährungsweise meine Symptome sowie auch mein Übergewicht bzw. Gewichtsschwankungen in den Griff bekommen würde. OHNE Diätwahnsinn, Shakes, Fasten und was es sonst noch so gibt. Schritt für Schritt ging es endlich in die richtige Richtung und ich fühlte mich wieder glücklich. Ich habe mich mit meinem Körper versöhnt und bin mit mir und meinem erreichten Wohlfühlgewicht endlich rundum zufrieden. 

 

Seit diesem Zeitpunkt wusste ich, dass ich als Diätologin mit einem ganz konkreten Ziel arbeiten möchte: Ich möchte Menschen – so auch dir helfen – anhand gesunder, genussvoller und zielorientierter Ernährung ein besseres Wohlbefinden und Wohlfühlgewicht zu erlangen.

Glaube mir, die Entscheidung den Weg zum Wohlfühlgewicht einzuschlagen war eine der besten Ideen in meinem Leben

Möchtest du mit mir den Wohlfühlweg gehen?

Dann wähle jetzt auf dich abgestimmtes Abnehm-Paket. Du bekommst alle Werkzeuge in die Hand, um dein Wohlfühlgewicht zu erreichen und auch langfristig zu halten. Ich werde dich begleiten und motivieren. Glaube mir: Du schaffst das!

Kontaktdaten

Yasmin Eder, BSc

Diätologin & Ernährungsexpertin

8051 Graz, Österreich

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

Schreibe mir dein Anliegen 

© 2020 Ernährungszeit